500 g Hackfleisch (frisch)

Morgen gibt es Blätterteigpastete. Dazu braucht man u. a. 500 g Hackfleisch (frisch); Originalzitat aus dem Rezept. Bei dem anderen Markt (der mit den Geschenken) kaufe ich nur ungerne Fleisch. In diesem Teil des Marktes ist es sehr unheimlich, denn da verirren sich nur selten Kunden hin. Die meissten kaufen eh Sachen, die man sofort austrinken kann. Und trotzdem ist selbst Samstag abend die Frischfleischtheke voll mit frischem Fleisch. Das macht mich misstrauisch.
Also zum Real. Komisch, auf der Fahrt dahin dudelt der Sender Strange Days von den Doors. Da war der Opa wohl zu Besuch im Studio. Erinnerungen kommen hoch…
Im Real ist die Fleisch-Selbst-Nehm-Theke leer. Erst jetzt nehme ich wahr, dass es daneben eine Bedien-Theke gibt. Wie Früher beim Schlachter. Die Frau dahinter sieht auch aus wie die Schlachterin von Früher, nur älter. Ich starre sie versonnen in Erinnerungen an und spreche die Worte, die ich früher so oft sprach: „Ein Pfund Hack bitte“
Und sie greift gekonnt in die rosige Masse, plaziert sie mit einer fliessenden Bewegung auf der Waage und antwortet: „Darfs ein bisschen mehr sein?“
Hätte Sie auch noch gefragt, ob ich ne Scheibe Wurst mag, ich wäre vermutlich in Tränen ausgebrochen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: