Aus gegebenem Anlass:

Juli 11, 2015

.. vor ca. 20 Jahren.

https://www.youtube.com/watch?v=tM1rSTOs7Zs

Findlinge

Juni 27, 2015

Ausländerfeindlichkeit war gestern – heute ist dunkle Haut dunkelheutig angesagt – auch wenn der dann beleidigt ist:

Dunkelheutiger Beamter

Das stand den ganzen Samstag bei NOZ-de. so zu lesen.

Alternativ: Schafe angucken. Nur schaun, nich ampacken.

Schaun sie dem Schaf

Schaun sie dem Schaf

Lustig?  Dann gibts noch ein Lach-Filet vom Chef obendrauf:

Lach-Filet

 

Mal wieder Geburtstag gehabt.

Juni 20, 2015

Wie die Zeit vergeht, und irgendwie auch nicht:

Jessica – Allman Brothers Band ist einer meiner All Time Best Rock Songs
Hier 1979: Jessica

und 2014: Jessica ist ältergeworden, aber auch besser

Schade, Blades

Mai 28, 2015

Relegation in England: Meine zweite Heimatstadt bleibt mit den Blades in der dritten Liga. Auswärts 5:5 gespielt, trotzdem kein Aufstieg (in die englische zweite Liga). Kein Lokalderby mit Sheffield Wednesday in Sicht.

Ein kleiner Trost:
Da sollte sich der dumme Dino mal ein Beispiel dran nehmen. Für den gibts dasselbe von Elvis, ein take von 1959 passt in jeder Hinsicht besser zum Thema „Ausgestorben“.

Ach ja, und beim KSC spielen genau so viele Ex-VFLler, wie Ex-Nationalspieler beim HSV. Aber das ist ein anderes Thema.

Tolles Video und Lieblingsmusik: Philip Glass – The Kiss

Mai 24, 2015

Schauen und Träumen.

https://www.youtube.com/embed/GXi0Ew_R32Y“ target=“_blank“>

Ganz tolles Video, zu der Musik meines Lieblingskomponisten.

Killing Joke – Great Songs. Vergesst ESC.

Mai 22, 2015

Da schien noch ein richtiger Mond in der Nacht- die Musik wurde noch von der Hand gemacht…

Killing Joke hat meiner Meinung nach noch zwei ganz starke, aber leider wenig bekannte Stücke gemacht.

Nr. 1: In Cytheia. Bei dem offiziellen Video (hier bei Ytube) verstehe ich die Bilder im „official video“ nicht. Dies hier ist etwas besser (Gleiche Musik). Für deutsche User: Den Songtext kann man sich hier (http://www.lyricsmode.com/lyrics/k/killing_joke/in_cythera.html) ansehen und mit dem goggle einfach übersetzen lassen, z. B den Refrain:

Ich bin dankbar ,
Für all die Zeit die wir geteilt.
Durch Kämpfe und Wahnsinn ,
Du bist da.

Das ist ein schönes Liebeslied. Also: Nur den Sound anmachen.

America

Mai 21, 2015

Nicht bei ytube, sondern bei clipfish.de.

Tut aber trotzdem

Strange days

März 1, 2015

Ich kaufe gerne im Hasepark ein, Plus (Netto) und K+K sind nie voll und nervig. Die Hauptkunden am Nachmittag sind neuerdings die DHLler (viele davon kenne ich noch vom DPD) und das Personal ist, speziell bei K&K, extrem sympathisch und nett. Die sonstigen Kunden sind Menschen, die ich sonst nirgendwo treffe.

Was den K und K aber (traditionell?) auszeichnet, ist die Musik, die da gespielt wird, wenn man einkauft. Strange days – und dazu das passende Video.

Hasepark after Dark pur

Mein Lieblingsvideo – Mit dem LKW in der Fußgängerzone

Oktober 17, 2014

Solange ich noch für den DPD in der Osnabrücker City die Groß- und Problemkunden fahre, ist dies mein Lieblingsvideo:

Unbenannt-2

Quantic – Time is the Enemy

Seit 100 Jahren hat sich nichts geändert. Bis auf die Mode vielleicht, und es sind weniger Pferdekutschen unterwegs. Ach ja, und die Stadtbahn…

Was tun nach der Promotion?

Oktober 2, 2014

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, diese Uni niemals wieder zu betreten, aber heute musste ich eine Ausnahme machen. Es war auch nicht mein alter Fachbereich, sondern ein ehemaliges Bankgebäude, welches die Uni in der Innenstadt gekauft oder gepachtet und top renoviert hat. Da das momentan mitten in der Großbaustelle am Neumarkt liegt, und die 10 große und sauschwere Pakete kriegten, fällt das in meine Paketzustelltour „Groß-und Problemkunden“.

Erst die Großkunden

Erst die Großkunden…

Nur wenige Kunden wissen es zu schätzen, einen promovierten Paketzusteller zu haben; viele wissen nicht mal, was das bedeutet. Die Meinung, Promotion wäre das, was man als gesellschaftliche Reintegration nach einer Haftstrafe bezeichnet, ist verbreiteter als das Wissen, dass das eine „Doktorierung“ ist.
Was anzuliefern war, waren mehrere tausend Exemplare der Broschüre „Was tun nach der Promotion“. Die waren miserabel verpackt, aber kein Paket war kaputt genug, als dass ich in der Broschüre nal hätte lesen können. Ich hätte die Sachbearbeiterin allerdings gerne gesprochen, und z. B. einen Tipp gegeben, wobei eine Promotion eher stört – aber die war noch nicht an Ihrem Arbeitsplatz. „So früh fängt die nicht an“. Es war ja auch erst 11:15 Uhr.

Dann die problemkunden

… dann die Problemkunden. Hier muss ich jetzt mit meinem neuen MAN TGL durch, am Besten ohne den zu verschrammen

Innenstadt

„Problemkunden“ sind nicht immer Psychopathen oder Messies oder so – oft einfach nur schwer zu erreichen oder zu beliefern.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 39 Followern an